Teilnahme von Klaus Gestwa an einem Workshop in Gießen

Am 24. und 25. April 2015 nahm Prof. Dr. Klaus Gestwa an der Tagung „UNESCO-Welterbe, Wisent-Reservat und Touristen-Attraktion. Referenzen für den Białowieża-Nationalpark (Belaweschskaja Puschtscha)“ teiln und hielt dort die Keynote. Der Workshop wurde von dem DFG-Projekt „Der Białowieża-Nationalpark. Mensch, Tier und Umwelt in der polnisch-weißrussischen Grenzregion“ (Homepage des Projekts) der Justus-Liebig-Universität Gießen veranstaltet.

Hier finden Sie den Tagungsplan und die Powerpoint-Präsentation von Herr Gestwa.

http://psychiatrie.charite.de/fileadmin/user_upload/microsites/m_cc15/psychiatrie/BereichsBilder/Affektive_Stoerungen/dfg_logo.pnghttp://www.uni-giessen.de/cms/++theme++plonetheme.jlu/images/logo.png

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.