Klaus Gestwa gibt Themenheft der Cahiers du Monde Russe heraus

CMR.LandSoilPeople.CoverProf. Dr. Klaus Gestwa gibt zusammen mit Dr. Katja Bruisch das neue Themenhefte der Cahiers du Monde Russe heraus. Das Themenheft trägt den Titel „Land, soil and people. Agricultural expertise and power (19th-20th centuries).“ Das Themenheft widmet sich drei thematischen Schwerpunkten: der Regulierung der Landnutzung, ökonomischen und politischen Interessen als Bestimmungsgrößen für Sachwissen sowie den daraus entstehenden Konflikten und Zwangsmäßigkeiten. Klaus Gestwa und Katja Bruisch führen in ihrer umfassenden Einleitung in das Themengebiet ein, reflektieren souverän den Forschungsstand und regen so weiterführende Studien an.

Mehr Infos zum aktuellen Themenheft (57/1, 2016) gibt auf der Webseite der Cahiers du Monde Russe.


Prof Dr Klaus Gestwa and Dr Katja Bruisch edited the upcoming special issue of Cahiers du Monde Russe. The special issue is titled „Land, soil and people. Agricultural expertise and power (19th-20th centuries).“ Three major topics are the focus of the latest special issue: the regulation of land use, economical and political interests as determinants of expertise, and resulting conflicts and constraints. Klaus Gestwa and Katja Bruisch wrote a comprehensive introduction in which they reflect on the current state of research and explore options of further research.

More information about this latest special issue (57/1, 2016), you will find on Cahiers du Monde Russe’s website.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.